Idealer Zeitpunkt für Bodenanalysen

Für die Erfüllung des ÖLN muss mindestens alle 10 Jahre eine Bodenanalyse der 1 ha und mehr umfassenden Bewirtschaftungsparzellen vorliegen. Keine Bodenanalyse braucht es für Flächen mit Düngeverbot, für wenig intensiv genutzte Wiesen, für Dauerweiden und bei Betrieben, die keine N- oder P-haltigen Dünger zuführen und einen tiefen Viehbesatz aufweisen. Nach der Ernte ist der beste Zeitpunkt für die Entnahme der Proben. Über das Vorgehen und über das notwendige Material geben Ihnen die Labors oder Ihre LANDI Auskunft.
Bodenanalysen