Bis zum 15. März ist das Fenster zur Datenerhebung im Agriportal noch geöffnet. Bis dahin müssen die Daten erfasst, ausgedruckt und spätestens am 16. März unterschrieben dem Ackerbaustellenleiter (KEL) abgegeben werden. Neben der Datenerhebung haben die Landwirte im Agriportal die Möglichkeit ihren Landschaftsqualitätsvertrag anzupassen, sofern in ihrem Gebiet nicht vor dem Jahr 2016 das erste Mal die Möglichkeit zur Anmeldung bestand. Unter der Massnahme 19 können mit der Ausstellung eines regionenspezifischen Attests ebenfalls Beiträge geltend gemacht werden. Das Ausstellen der Atteste übernehmen die regionalen Landschaftsarchitekturbüros. In den Regionen Fricktal und Baden ist die Agricon zuständig für das Ausstellen dieser Atteste. Betroffene Landwirte dürfen sich gerne bei uns melden.

Bei Fragen und Unklarheiten stehen wir gerne zur Verfügung.

Telefon Agricon in Muri: 056 664 74 20



Informationen zum Bienenprojekt sind auf der Homepage des BVA verfügbar:

http://bvaargau.ch/bienenprojekt