Die Kontrollkampagne 2018 läuft momentan auf Hochtouren. Die Bundesprogramme müssen jeweils im September abgeschlossen werden. Bei den meisten Labels ist der Stichtag auf Ende November angesetzt. Zudem werden im Winter noch stichprobenartig Kontrollen von Wiesen- und Pufferstreifen durchgeführt sowie Vernetzungskontrollen.
Zur Kontrollvorbereitung und Bewältigung des administrativen Aufwandes hat die Agricon einen Ordner zusammengestellt. Dieser enthält ein 15-teiliges Register, welches als Unterstützung für das Ablegen der Unterlagen dient und gleichzeitig alle Bereiche für die ÖLN-Kontrolle abdeckt.

Der Ordner kann online auf unserer Homepage bestellt werden unter folgendem Bestellformular: http://www.agricon.ch/aufzeichnungsunterlagen.html


Aktuelles vom Ackerbau

Vielerorts wurde der Raps gesät und ist bereits am Auflaufen. Da die Beizung des Saatgutes mit Neonicotinoid weiterhin verboten ist, muss dem Erdfloh-Druck besondere Beachtung geschenkt werden. Die Bekämpfungsschwelle ist erreicht, wenn mindestens 50% der Pflanzen Schäden aufweisen. Eine Bekämpfung mit Insektiziden benötigt aber eine Sonderbewilligung. Sie können den Antrag für die Sonderbewilligung online auf der Liebegger Homepage unter folgendem Link direkt ausfüllen:

http://www.liebegg.ch/de/dokumente-pflanzenschutz.html