Betriebsstrukturdatenerhebung


Bis am 15. März ist das Agriportal noch geöffnet zur Betriebsstrukturdatenerhebung, danach hat man nur noch Leserechte. Bis am 16. März müssen die Betriebsdaten ausgedruckt und unterschrieben bei der Kommunalen Erhebungsstelle Landwirtschaft (KEL) abgegeben werden. Erst ab 2021 wird auf die papierlose, elektronische Einreichung umgestellt.

Zu beachten

Die Betriebsstrukturdatenerhebung ist ein zentrales Element für die Kontrolle. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass es immer wieder zu Falschdeklarationen bei der Wahl der Hauptkultur kam. Auch bei der Anzahl der angegebenen Bäume kam es vermehrt zu Abweichungen. Diese Angaben sollen genau überprüft werden. Allfällige Korrekturen oder Nachmeldungen nach dem 15. März können Sie per Mail oder Telefon direkt an LWAG melden. Wir empfehlen ihnen die Formulare auszudrucken und im ÖLN-Ordner abzulegen.


Schleppschlauch

Der Bundesrat hat am 12. Februar 2020 entschieden, dass der Beitrag für emissionsmindernde Ausbringverfahren (Schleppschlauch) 2020 und 2021 weitergeführt wird. Voraussichtlich ist die Anmeldung im Agriportal ca. Ende März möglich.

Bienenprojekt

Die dreijährige Anmeldedauer für das Bienenprojekt ist abgelaufen. Neuanmeldungen sind nicht mehr möglich. Die Einzelmassnahmen müssen weiterhin jährlich angepasst werden. Das Agriportal für die Strukturdatenerhebung wurde auf das Jahr 2020 erneuert. Leider sind die Grundlagen für die jährliche Erfassung der Einzelmassnahmen im Bienenprojekt noch nicht bereit, deswegen fehlt das Bienenprojekt zurzeit in der Strukturdatenerhebung. Sie können die Umsetzung und Anmeldung der Einzelmassnahmen Bienenprojekt jedoch fest einplanen, für die technische Erfassung der Massnahmen wird das Agriportal zu einem späteren Zeitpunkt nochmals geöffnet.




Bei Fragen und Unklarheiten stehen wir gerne zur Verfügung.

Telefon Agricon in Muri: 056 664 74 20