Drucken


Im Verlauf der nächsten zwei Wochen erhalten Sie die Gebührenrechnung 2021.


Die Agricon GmbH besteht nun seit über 20 Jahren und wir nehmen diese Gelegenheit wahr, um Ihnen Danke zu sagen für Ihre Treue sowie das entgegengebrachte Vertrauen. Zudem möchte die Geschäftsführung der Agricon GmbH Ihnen - als Kunde - etwas zurückgeben und gewährt auf sämtlichen Gebühren der Bundesprogramme 10% Jubiläumsrabatt. Dieser ist explizit aus der Rechnung ersichtlich.

Ab 2021 wird die jährliche Grundgebühr pro Hektare LN um CHF 0.50 gesenkt. Die weiteren Kontrollgebühren bleiben unverändert. Bitte überweisen Sie den offenen Betrag fristgerecht via Zahlungsauftrag oder E-Banking. Für jede Einzahlung am Postschalter werden uns Spesen, welche seit der letzten Rechnungstellung noch erhöht wurden, belastet. Helfen Sie uns die Kosten tief zu halten, indem Sie solche Spesen sowie Mahnungen verhindern.
Die Agricon fakturiert jeweils zweimal jährlich. Die Gebührenrechnung im Mai deckt die Grundkontrollen der Bundesprogramme ab. Wurden bis zu diesem Zeitpunkt bereits Labels kontrolliert, werden diese ebenfalls gerade in Rechnung gestellt. Der Grossteil der Labelkontrollen wird jedoch nach Beendigung der Kontrollkampagne im Oktober verrechnet.

Das aktuelle Gebührenreglement finden sie auf unserer Homepage: https://www.agricon.ch/kontrollgebuehren.html